Schellenberg Funk-Rollladenmotor Premium

Schellenberg Funk-Rollladenmotor Premium 20nm Maxi – Unboxing & Einbau

Durch die laufenden Renovierungsarbeiten meiner Schwiegereltern habe ich die alten Rollläden mit Schellenberg Funk-Rollladenmotoren ausgestattet. Das interessante an den verbauten Motoren ist, dass diese SmartHome fähig sind und in Kombination mit der Smart Friends Box über das Smartphone oder mittels Sprachassistenten gesteuert werden können. Dementsprechend möchte ich euch die kommenden Wochen neben dem Rollladenmotor auch die Fernbedienung sowie die Smart Friends Box vorstellen.

In diesem Beitrag zeige ich euch den Schellenberg Funk-Rollladenmotor Premium und wie ihr diesen einbaut.

Unboxing

Der Schellenberg Funk-Rollladenmotor Premium kommt mit reichlich Lieferumfang daher. Neben dem Motor befinden sich in der Premium Ausführung ebenfalls Flüsterlager, welche beim separaten kauf einen stolzen Preis haben. Dabei ist das Lager nicht nur für den Motor beigelegt, sondern auch für die Aufhängung der Hülse. Abhängig von eurer Hülse kann es vorkommen, dass diese im Lager etwas wackeln würde, dies kann durch die mitgelieferten Plastikeinsätze behoben werden. Weiterhin befand sich in meinem Lieferumfang ebenfalls eine klassische Aufhängung für den Rohrmotor, welcher mit einem Splint gesichert werden kann. Seltsamer weise befand sich die klassische Ausführung nur in drei der sieben Motoren, wodurch ich mir nicht sicher bin, ob dies ein Zufall war.

Das am Rohrmotor angebrachte Kabel unterscheidet sich ebenfalls von den klassischen Motoren, da es ausschließlich mit drei statt vier Adern geliefert wird. Auch die Belegung der Kabel ist durch die verwendete Funk Variante unterschiedlich, da anstatt der zwei Steuerleitungen ausschließlich Schutzleiter, Neutralleiter und eine Phase verwendet werden. Diese Adern dienen rein zur Versorgung des Motors mit Strom, da die Steuerung über die abstehende Funk Antenne erfolgt. Insgesamt ist das am Rohrmotor installierte Kabel zwei Meter lang und als flexibles Kabel zu deklarieren. Die Adernde sind mit klammern Verpresst, um eine einfachere Installation zu gewährleisten.

Die kleine Antenne, auf den Bildern gut zu erkennen, steht vom Motor ab und sollte nicht abgeschnitten werden, dazu wurde extra ein Aufkleber daran befestigt. Bezüglich der Funkreichweite beträgt diese in geschlossenen Räumen 20 Meter. Obwohl bei meinen Schwiegereltern die Räume sehr verschachtelt angeordnet sind funktionieren die Rollläden ohne Probleme mit der Zentral angeordneten Smart Friends Box.

Bezüglich der Schutzklasse ist der Rohrmotor IP44 und entsprechend gegen Feuchtigkeit geschützt. Angesicht der Tatsache, dass der Motor per Funk gesteuert ist, wird laut Hersteller ein permanenter Stromverbrauch von 1W angegeben, meiner Messung zufolge liegt der Verbrauch bei 1,44W. Bevor ihr nun mit dem Einbau beginnt muss der Motor vorbereitet werden. Dazu wird das mitgelieferte Adapterset für die Achtkantwelle am Motor befestigt werden.

Das ganze Unboxing, sowie die Vorbereitung des Rohrmotors könnt ihr euch auch als Video am Ende des Beitrags ansehen.

Der Einbau

Der Einbau des Rollladenantriebs kann, je nach handwerklichen geschickt, innerhalb von 30 Minuten durchgeführt werden. Zu Beginn muss der Rollladenpanzer heruntergelassen und die Abdeckung des Rollladenkastens entfernt werden. Anschließend wird der Panzer von der Achtkantwelle getrennt. Je nach Alter und Bauart, kann die Verbindung mittels Gurten oder Federn vorgefunden werden. Ebenso können diese Aufhängungen geschraubt oder in die Welle eingehackt sein. Insofern der alte Rollladen noch mithilfe eines Gurtes betätigt wurde, muss dieser von der Welle getrennt und die Achtkantwelle vorsichtig aus dem Kasten gehoben werden.

Abhängig von der vorherigen Bauweise müssen die alten Lager und Halter entfernt und gegen die mitgelieferten leiselauf Wandlager getauscht werden. Dadurch kann es vorkommen, dass die Länge der Welle nicht mehr ausreichend ist. Entsprechend gibt es zwei Möglichkeiten, der Kauf einer neuen Welle oder die Verwendung einer ausziehbaren Walzenhülse, siehe Bild, welche auf das eine Ende geschoben wird. In das noch offene Ende wird der Motor geschoben, welche nicht verschraubt werden darf!

Anschließend muss die Walze inkl. Schellenberg Funk-Rollladenmotor wieder in den Kasten gehoben und fest installiert werden. Die Welle muss anschließend in die Waage gebracht werden, damit der Rollladen einwandfrei funktioniert. Persönlich verlege ich das angeschlossene Stromkabel in eine Aufputzdose im Kasten und verbinde dieses mit dem bestehenden Stromnetz. Angesichts der Tatsache, dass die Installation, bei falscher Handhabung lebensbedrohliche Verletzungen mit sich bringen kann, gehe ich nicht weiter auf die Verkabelung des Rollladenmotors ein.

Bevor ihr den Panzer wieder mit der Welle verbindet empfehle ich die Durchführung eines Funktionstests. Weiterhin würde ich bei der Verwendung von Rollladengurten, um den Panzer mit der Welle zu verbinden, diese gegen Aufhängefedern tauschen, da man üblicherweise äußerst selten den Rollladenkasten öffnet. Die Anbringung der Kastenabdeckung erfolgt nach der Konfiguration.

Technische Details

LängeDurchmesserSchutzartStromversorgungZugkraft
555 mm45 mmIP44230V34 KG
FunkreichweiteSmarthome KompatibleStandby VerbrauchHinderniserkennung
20 MeterSmart Friends Box
Magenta SmartHome
1 WJa

Lieferumfang

  • 1x Funk-Rollladenmotor-Premium
  • 1x Leiselauf Wandlager
  • 1x klassisches Wandlager (bei einigen Motoren hatte ich das Wandlager dabei, bei anderen wiederum nicht)
  • 1x Adapterset Achtkantwelle
  • 1x Splint
  • 1x Bedienungsanleitung

Video

Das gesamte Unboxing Video könnt ihr euch auch auf meinem Kanal ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.